Italienische Sneaker im sportlichen und eleganten Look

41 Aufrufe 0 Comment

Egal ob zu einem festlichen Anlass, im Büro oder in der Freizeit, zu einem perfekten Outfit gehören die passenden Schuhe einfach dazu. Viele nehmen sich für den Schuhkauf zu wenig Zeit und entscheiden sich für Modelle, die nicht zum Anlass passen oder einfach nicht die richtige Passform haben. Außerdem gibt es Hersteller, die Modelle möglichst günstig produzieren möchten, sodass die Qualität darunter leidet. Das kann nicht passieren, wenn sich Kunden für Sneakers, Ballerinas und Mokassins von Hogan entscheiden. Schon seit vielen Jahrzehnten steht das zu der renommierten italienischen Schuhfirma gehörende Unternehmen Hogan für Qualität und erstklassige Verarbeitung.

Ausflug in die Geschichte der Firma Hogan

Dass viel Erfahrung in den Schuhen der Firma Hogan steckt, spüren Kunden bereits, wenn sie zum ersten Mal Hogan Schuhe probieren. Immerhin geht das Unternehmen auf eine kleine italienische Schuhmanufaktur zurück, die bereits zu Beginn der 1900er Jahre gegründet wurde. Schon früh fing der Unternehmer an, seine Produkte nach Nordamerika zu exportieren. Einen großen Aufschwung brachte jedoch der Einstieg seines Sohnes Diego Della Valle in den Betrieb. Er entwickelte eine internationale Firmenstrategie, die unter anderem vorsah, denn Firmennamen auf Tod´s abzukürzen. Davor hieß das Unternehmen nämlich JP Tod´s, was sich auf internationalem Parkett nicht bewährte. Vorreiter der heutigen Sneaker, für die Hogan als Marke bekannt ist, war ein Leder-Mokassin. Ursprünglich für den Automobilsport entwickelt, waren die Modelle mit einer rutschfesten Gummisohle ausgestattet. In den 1990er Jahren lancierte Della Valle die Marke Hogan für sportliche Modelle. Einen wahren Hype gab es übrigens um die Marke, als Lady Diana in den 1980er Jahren Taschen von Tod´s trug. Heute gibt es unter dem Namen Hogans nicht nur italienische Sneaker, sondern auch Mokassins, Ballerinas und hochwertige Taschen zu kaufen.

Die bekanntesten Hogan Sneaker kurz vorgestellt

Zwar produziert Hogan auch Ballerinas, Boots und andere Lederwaren, berühmt ist die Marke allerdings für ihre ausgefallenen Sneakers. Zu den Vorreitern zählt der Interactive, den es bereits seit dem Jahr 1997 gibt. Mit diesen Vorzügen punkten die Modelle:

  • Modernes, zeitgemäßes Design
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Funktionalität
  • Erstklassiger Tragekomfort

Einer der Vorteile des Interactive ist die große Auswahl an Modellen. Kaum ein Schuh gleicht dem anderen. Unifarbene Modelle eignen sich perfekt für den Alltag, während es auch auffallende Varianten mit Strass, Nieten und Pailletten gibt. Die neueste Generation Interactive3 gibt es von glitzerndem Rosa und Silber über Modelle in elegantem Veloursleder bis hin zu Varianten als Socken-Boots, die über den Knöchel reichen. Sportliche Kunden wählen besonders gerne den Running R261, der im Jahr 2015 entstanden ist und wie ein Sportschuh geschnitten ist. Allerdings machen Glamoureffekte wie Glitzer und auffallende Farben ihn zum wahren Hingucker. Anlässlich der Spiele in Athen im Jahr 2004 wurde der Olympia entwickelt. Inspiriert von den berühmten Leichtathleten ist er mit einer verhältnismäßig dünnen Sohle ausgestattet und passt dank der hochwertigen Verarbeitung und den dezenten Farben auch zu eleganten Outfits. Wer auffallen möchte, entscheidet sich für den Maxi H222. Dabei handelt es sich um einen Sneaker mit einem mehr als 7 Zentimeter hohen Plateau. Steht man in dem Schuh, bemerkt man gar nicht, dass das Modell so hoch ist. Die Sohle ist nämlich flach und wie viele Modelle von Hogan bietet auch beim Maxi H222 ein Fußbett eine optimale Stütze. Nicht nur kleine Frauen haben mit dem Plateau Sneaker garantiert einen großen Auftritt.

Übersichtlicher Onlineshop von Hogan

In vielen großen Städten gibt es zwar elegante Hogan Shops, allerdings entscheiden sich immer mehr Interessenten dafür, Sneaker, Ballerinas und Boots der italienischen Traditionsmarke online zu kaufen. Dann erspart man sich nämlich in Deutschland die Fahrt zu einer der Filialen in Düsseldorf, München, Hamburg oder Frankfurt. Bequem von zu Hause aus kann man auf der klar strukturierten Homepage Schuhe Online kaufen. Um bequem immer wieder im Onlineshop einkaufen zu können, erstellt man ein Kundenkonto. Dafür gibt man persönliche Daten wie den Namen, die E-Mail Adresse und die Lieferanschrift an. Außerdem ist ein Passwort festzulegen. Ist die Registrierung einmal erfolgt, kann man sich mit der E-Mail Adresse und dem Passwort immer wieder auf https://www.hogan.com/de-de/home.html anmelden und muss nicht immer wieder die Lieferanschrift bekanntgeben. In dem Onlineshop findet man alle Modelle von Hogan in vielen verschiedenen Farben und Designs. Da die virtuellen Händler rund um die Uhr geöffnet haben, lässt es sich auch bequem am Abend und am Wochenende nach Schuhen suchen, die perfekt zum persönlichen Lebensstil passen. Wer Fragen zu einem Produkt hat, wendet sich an den professionellen Kundenservice. Die Mitarbeiter sind unter der Woche zu den üblichen Geschäftszeiten erreichbar. Zu den Kontaktmöglichkeiten zählen Telefon, Live-Chat und E-Mail. Als besonderen Service bietet Hogan einen Rückrufservice an, den man einfach über das Kontaktformular ordert. Wichtig ist auch zu wissen, dass man die bestellten Waren innerhalb von 14 Tagen zurückschicken kann. Dazu verwendet man einfach das Rücksendeetikett, das gemeinsam mit der Bestellbestätigung per E-Mail versandt wird.

Bild: © hogan.com

Datenschutzinfo